Letzte Änderung: 27. Juni 2019

 

Drei Infos zum islamischen Kopftuch

Info 1: Anfang Dezember 2018 wurden von einer anderen Person die schon seit längerer Zeit bekannten „Alt-Gründe“ zusammengestellt, die beweisen, dass es im ursprünglichen Islam des Propheten KEINE Kopf-Bedeckungs-Pflicht gab. So wurde zum Beispiel die Kopftuch-Pflicht erst rund 200 Jahre nach Mohammed (ca. 840 n.Chr.) eingeführt.

Näheres siehe: 15 Anti-Kopftuch-Gründe (0,1 MB)

 

Info 2: Als der Prophet Mohammed lebte, gingen rund 90% der freien Frauen und ALLE Sklavinnen nackt auf die Straße. Die beiden wichtigsten bekleidungsrelevanten Koran-Verse 33:59 und 24:31 wurden verkündet, um die vorislamische Frauen-Nacktheit und Busen-Freiheit zu beenden. Um mehr ging es nicht.

Näheres siehe: Wie es wirklich war vor 1.400 Jahren →→ (1,4 MB) _ ↑↑ (= zum Seiten-Anfang)

 

Info 3: Im Islam tragen rund 800 Millionen Frauen und Mädchen ihre typische Haar-Hals-Bedeckung (Hijab, Hidschab) wegen drei irreführend UMGEDEUTETEN Koran-Versen und drei ERFUNDENEN Geschichten. Letztere wurden erfunden, um die sinnentstellenden Vers-Umdeutungen GLAUBHAFT zu machen! Werden die drei erfundenen Geschichten weggelassen und die drei Koran-Verse sinnrichtig übersetzt, stellt sich heraus, dass es auch im Islam KEINE Kopftuch-Pflicht gibt.

Näheres siehe: Verse & Geschichten (0,2 MB)

 

Der Koran fordert keine Haar-, sondern nur eine Busen-Bedeckung (0,8 MB)

 

-----   ↓↓ ENDE   -----

 

STARTSEITE (HOME www.parkfach.de)

 

Roter Pfeil nach rechts lädt/öffnet eine neue Seite. START PAGE (0,3 MB)

 

__ Gott A God

 

__ Astronomie B Astronomy→.

 

__ __ Geld C Money→

 

A) Gott und zugehörige Themen _ ↑↑

 

0000000000000000000000000000000000

 

„BUCH“ (462 PDF-SEITEN) (5,5 MB)

 

THEMEN-LISTE (156 POS.) (0,3 MB)

0

VERÖFFENTLICHUNGEN (45) (0,1 MB)

0

WEBSEITEN-TABELLE (153) (0,9 MB)

0

0000000000000000000000000000000000

 

Sub-Inhaltsverzeichnis

 

A1) Koran-Aussagen zur Frauen-Verhüllung, Gedanken-Bild Gott und Gottes-Aussagen

 

A2) Fragen zu Allmacht, Natur, Einflüssen, Gott, Propheten, Religionen, Teufel, Verhüllungen, Atheisten,

 

A3) Sonstiges

 

A1) Koran-Aussagen zur Frauen-Verhüllung, Gedanken-Bild Gott und Gottes-Aussagen _ ↑↑

 

Koran-Aussagen zur Frauen-Verhüllung

 

Frauen-Verhüllung im Koran (29 Seiten / 0,5 MB)

Auslöser für die Erstellung von Sure 33, Vers 59 und Sure 24, Vers 31 waren (meist arme) Frauen, die damals mit unbedecktem Busen draußen zu sehen waren und wahrscheinlich deshalb manchmal sexuell belästigt wurden. Der Koran fordert nur die Bedeckung der freien Busen und die des Hüft-Bereiches (mit der Scham).
Alle Bedeckungs-Forderungen, die darüber hinausgehen, wie Hidschabs (= muslimische Kopftücher) und Nikabs (= Voll-Verschleierungen), wurden nachträglich hinzu konstruiert.

 

Koran-Sure 33, Vers 59 14 Übersetzungs-Varianten (26 Seiten / 0,6 MB)

Die Bekleidungs-Aussage in Vers 59 lautet: (, dass sie) über sich ziehen von ihrem BESTAND AN Gewändern ( galabib) (, um die vorislamische häufige Nacktheit der freien Frauen in der Öffentlichkeit zu beenden).

BEGRÜNDUNG für die Wort-Wahl (0,6 MB) _ ↑↑

 

Koran-Sure 24, Vers 31 14 Übersetzungs-Varianten (39 Seiten / 0,7 MB)

Der wichtigste Teil aus Vers 31 lautet richtig: „Die Frauen sollten ihre ZIERDE (arab. ZIYNAH) nicht (offen) zeigen … und ihre Tücher (arab. HUMUR) über ihre (freien) BUSEN ziehen.“ Die Zierde der Frau ist gemäß Vers 31 ihr Busen und sonst nichts.

BEGRÜNDUNG für die Wort-Wahl (0,7 MB)

 

Fazit: Es gibt KEINE religiöse Pflicht für Frauen, einen Hidschab zu tragen! SCHLAGZEILEN

Es gibt nur eine kulturelle / traditionelle Pseudo-Pflicht für den Hidschab / das muslimische Kopftuch oder die Voll-Verschleierung (Nikab). Siehe auch die in der Praxis wichtige Zeige-Geschichte (0,6 MB).

 

Gedanken-Bild Gott _ ↑↑

Muslimische Religions-Modepuppen machen hierzulande Parallel-Gesellschafts-Schaulaufen mit ihren Kopf-Stoff-Hauben oder Ganz-Körper-Verhüllungen und das im Namen eines Allahs, den es nur in Köpfen von Menschen als schweigendes GEDANKEN-BILD gibt. Propheten hatten ein sprechendes GEDANKEN-BILD.

Das Gedanken-Bild ALLAH oder GOTT ist die Idee eines Früh-Juden, der vor ungefähr 3.800 Jahren lebte.

Mehr lesen (1 Seite / 0,1 MB) +English→

 

ALLAH / GOTT GIBT ES … als konturlose Phantasie-Figur … gut für den Eigen-Bedarf nutzbar!

Heute wissen wir, dass die biblische Schöpfungs-Geschichte komplett falsch und somit komplett ausgedacht ist. Der Haupt-Akteur in der Schöpfungs-Geschichte ist Gott. Wenn aber die ganze Geschichte falsch ausgedacht ist, dann ist auch Gott als Haupt-Akteur in der Geschichte falsch ausgedacht.

In Religionen ist zu 100% ALLES ausgedacht und nichts naturwissenschaftlich. _ ↑↑

 

Gottes-Aussagen (bislang 333)

Es gibt keine einzige naturwissenschaftlich überprüfbare Gottes-Aussage. Beispiele:

Gott achtet auf das Tun von Menschen. Naturwissenschaftlich unüberprüfbar!

Gott behandelt alle Menschen gleich. Naturwissenschaftlich unüberprüfbar!

Gott behütet Menschen. Naturwissenschaftlich unüberprüfbar!

Mehr lesen (9 Seiten / 0,1 MB)

 

A2) Fragen zu Allmacht, Natur, Einflüssen, Gott, Propheten, Religionen, Teufel, Verhüllungen, Atheisten, … _ ↑↑

 

Neuste 1.062 + ③⓪⓪ ANEG*-Fragen (48 Seiten / 0,5 MB) 1.062 = 2% von 53.100 +English→

 

Alle 53.100 ANEG*-Fragen (1.170 Seiten / 5,9 MB!) +English→

 

Zu den ANEG*-Fragen gehören ungefähr . . .

. . . 13.500 Gottes-Fragen (1. Platz / 2,4 MB) +English→

Beispiel-Fragen: [1] WAS MACHT GOTT MOMENTAN NACHWEISLICH? Antwort-Vorschlag: Es geistert momentan zweifelsfrei in den Köpfen von Gläubigen herum und ansonsten gibt es KEINE Tätigkeit, die er momentan nachweislich ausübt! [2] Wo greift Gott momentan NACHWEISLICH ein? Antwort-Vorschlag: NIRGENDS! [3] Was macht Gott bei Krieg? Antwort-Vorschlag: Er schaut dumm zu und macht NICHTS, weil Gott nur ein Gedanken-Bild ist!

 

. . . 8.900 Verhüll-Fragen (2. Platz / 2,0 MB)

Die Verhüll-Fragen beinhalten Fragen zu Hidschabs und Voll-Verschleierungen. _ ↑↑

Beispiel-Fragen: [1] Gingen in vorislamischer Zeit bis zur Koran-Verkündung die Frauen in Mekka und Medina unbedeckt, also ohne Kleidung in die Öffentlichkeit? Antwort-Vorschlag: JA! [2] Wollte der Prophet mit Vers 59 der Sure 33 erreichen, dass sie die Frauen ein Gewand überziehen? Antwort-Vorschlag: JA! [3] Wollte der Prophet mit Vers 31 der Sure 24 besonders darauf hinweisen, dass der Busen bedeckt sein soll? Antwort-Vorschlag: JA! [4] Wurden freiwillige Hidschab-Trägerinnen mit Hilfe von verfälschen Koran-Versen und nicht überprüfbaren Geschichten von ihrer Freiwilligkeit überzeugt? Antwort-Vorschlag: JA!

 

. . . 7.100 Religions-Fragen (3. Platz / 1,4 MB)

Beispiel-Frage: [1] Wurden Religionen erfunden? Antwort-Vorschlag: JA, so wie auch Gott erfunden wurde!

 

. . . 6.700 Einfluss-Fragen (4. Platz / 1,3 MB)

Beispiel-Fragen: [1] Übt alles Einflüsse aus? Antwort-Vorschlag: JA! [2] Wird alles beeinflusst? Antwort-Vorschlag: JA!

 

* ANEG bedeutet: Allmacht-, Natur-, Einfluss-, Gott-Fragen

.

A3) Sonstiges _ ↑↑

 

Gott im Wandel der Jahrtausende (2 Seiten / 0,1 MB) +English→

 

Gott-Details (PDF / 24 Seiten / 0,3 MB) +English→

 

Einflüsse und Entscheidungen (PDF / 16 Seiten / 0,2 MB)

 

Geld, Gott & Schwarze Löcher (6 Seiten / 0,3 MB)

 

Offenbarungen (Grafik) (2 Seiten / 0,1 MB) +English→

 

-----   ↓ C) GELD   -----   ↑↑   -----

 

B) Astronomie

 

97  Typische Formen von Dunklen Konvexen Objekten (DCOs) (2 Seiten / 0,3 MB) [2017]

 

96  Begründung für die Gleichmäßigkeit der Hintergrund-Strahlung (2 Seiten / 0,1 MB) [2017]

 

95  Ursachen der Hintergrund-Strahlung (3 Seiten / 0,2 MB) [2015] +English→

 

94  Such-Hilfen und Kontrollen (PDF / 19 Seiten / 0,6 MB) [2011]

 

93  Auslöser für die Galaxien-Nachwuchs-Theorie (PDF / 28 Seiten / 0,6 MB) [2010]

 

92  Werdegang von Dunklen Konvexen Objekten (DCOs) (PDF / 30 Seiten / 0,9 MB) [2010]

 

91  Meist große DCO’s und ihre Wirkungen (PDF / 29 Seiten / 1,3 MB) [2009]

 

90  Carina-Region-Strukturen mit Kegel (PDF / 35 Seiten / 0,9 MB) [2008]

 

89  NGC 281-DCO (PDF / 6 Seiten / 0,2 MB) [2008] _ ↑↑

 

88  Das wirklich total neue Bild vom Universum (Auszüge) (PDF / 25 Seiten / 1,0 MB) [2008]

 

87  Kreislauf-Modell (PDF / 16 Seiten / 2,5 MB) [2008]

 

86  Orte der Stern-Entstehung (PDF / 15 Seiten / 0,4 MB) [2008]

 

85  Stern-Entstehung zum 6ten (PDF / 23 Seiten / 0,7 MB) [2007]

 

84  Erd- und Mond-Entstehung (6 Seiten / 0,9 MB) [2006] +English→

 

83  Längliche Formen aus Dunkel-Komplex-Materie (PDF / 12 Seiten / 0,5 MB) [2005]

 

82  M78 und NGC2071 (PDF / 3 Seiten / 0,2 MB) [2005]

 

81  Stern-Produktion (Entwurf) (PDF / 16 Seiten / 0,2 MB) [2004]

 

80  Zu den Zentren von Galaxien und Kugelsternhaufen (PDF / 12 Seiten / 0,2 MB) [2004]

 

79  Zu den Kugelsternhaufen (PDF / 41 Seiten / 2,0 MB) [2002] _ ↑↑

 

78  Barnard 86-DCO (PDF / 4 Seiten / 0,3 MB) [2001 / 2002]

 

77  Balkenspiral-Galaxien-Entstehung (PDF / 16 Seiten / 0,2 MB) [2000]

 

76  Galaxien-Fortpflanzungs-Theorie und zugehörige Dunkle Konvexe Objekte (0,2 MB) [2000] +English→

 

75  Spiralgalaxie mit Demo (PDF / 6 Seiten / 0,1 MB) [2000]

 

74  Große Weltall-Strukturen BdW (PDF / 1 Seite / 0,1 MB) [1999]

 

73  Große Weltall-Strukturen MPI (PDF / 1 Seite / 0,1 MB) [1999]

 

72  Unterlagen-Versand-Anschreiben (PDF / 1+10 Seiten / 0,1+0,2 MB) [1999]

 

71  Zur Sternentstehung (PDF / 1+18 Seiten / 0,2+4,1 MB) [1998]

 

69  200 DCO-Bilder (PDF / 4+100 Seiten / 0,4+12,6 MB) [1996]

 

17  Kontinent-Entstehung (PDF / 6 Seiten / 0,5 MB) [1989]

 

16  Rot-Verschiebung (PDF / 4 Seiten / 0,5 MB) [1989]

 

01  Unsichtbare Vorgänge im Weltall (PDF / 5 Seiten / 0,1 MB) [1989]

 

-1  Liste aller 94 Schreiben (Briefe und Berichte) (PDF / 3 Seiten / 0,1 MB)

 

-2  Merkpunkte Astronomie (PDF / 68 Seiten / 0,6 MB)

 

-----   ↓ C) GELD   -----   ↑↑   -----

 

Hintergrund-Strahlung und Rot-Verschiebung entstehen durch Strahlungs-Kreuzungen.

Wenn zwei Massen mit unterschiedlicher Bewegungs-Richtung in Kontakt geraten, entsteht Kollisions- und Reibungs-Wärme.

 

Dies gilt auch für die Massen in zwei sich kreuzenden elektromagnetischen Strahlen, also zum Beispiel Licht-Strahlen. Wenn die sehr fein verteilte Masse eines Licht-Strahles die sehr fein verteilte Masse eines zweiten Licht-Strahles durchdringt, weil sich beide Licht-Strahlen kreuzen, entsteht auch Reibungs- und Kollisions-Wärme. Die Hintergrund-Strahlung ist diese Reibungs- und Kollisions-Wärme.

 

Dass Reibungs- und Kollisions-Wärme entsteht, wenn sich zwei Licht-Strahlen kreuzen, könnte durch einen Versuch bestätigt werden. Die Strahlen sollten möglichst stark sein, also zum Beispiel zwei gepulste Laser-Strahlen. Unmittelbar neben dem Kreuzungs-Punkt der beiden Laser-Strahlen ist ein sehr empfindlicher Mikro-Wellen-Sensor anzubringen. Ob der Sensor empfindlich genug ist, lässt sich allerdings nicht vorhersagen, denn die entstehende Reibungs- und Kollisions-Wärme ist sicherlich äußerst gering.

 

Die durch Strahlungs-Kreuzungen entstandene Reibungs- und Kollisions-Wärme geht den Licht-Strahlen verloren. Dies hat zur Folge, dass die Wellen-Länge der Licht-Strahlen minimal zunimmt. Die Zunahme der Wellen-Länge wird als Rot-Verschiebung bezeichnet. Hintergrund-Strahlung und Rot-Verschiebung hängen also unmittelbar zusammen, denn beide entstehen durch Strahlungs-Kreuzungen.

 

Haupt-Lieferant der Hintergrund-Strahlung sind die riesigen Leer-Räume im Weltall. Diese riesigen Leer-Räume sind sehr gleichmäßig mit sich kreuzender Strahlung gefüllt, was zu der sehr gleichmäßigen Hintergrund-Strahlung führt. _ ↑↑

Zur scheinbar beschleunigten Raum-Expansion:

Die Höhe von Wasser-Wellen nimmt in der ersten Zeit schneller ab, wie später.

Die kollisionsbedingte Rot-Verschiebung nimmt in der ersten Zeit schneller zu, wie später. Dadurch entsteht der Eindruck einer beschleunigten Raum-Expansion.

Die scheinbar beschleunigte Raum-Expansion erfordert in der falschen Urknall-Theorie zwei Krücken. Diese großen Krücken sind die Dunkle Energie und die inflationäre Expansion. Beide Krücken könnten entfallen, wenn davon ausgegangen wird, dass Hintergrund-Strahlung und Rot-Verschiebung durch Strahlungs-Kreuzungen entstehen.

 

Die Hintergrund-Strahlung entsteht durch die Rot-Verschiebung.

Die Rot-Verschiebung entsteht durch Strahlungs-Energie-Verlust.

Der Strahlungs-Energie-Verlust entsteht durch Strahlungs-Mikro-Kollisionen im Universum.

Die Strahlungs-Mikro-Kollisionen entstehen durch sich ständig kreuzende Strahlung.

Der Strahlungs-Energie-Verlust formiert sich zur Hintergrund-Strahlung. _ ↑↑

 

Folglich expandiert das Universum NICHT und es gab somit auch KEINEN Urknall. Die Natur führt uns in diesem Fall sehr in die Irre, denn die Rot-Verschiebung entsteht nicht durch den Doppler-Effekt, sondern ist laufzeit-bedingt. Die Rot-Verschiebung entsteht durch die Kollisionen mit kreuzender Strahlung im All-Vakuum. Während der Rot-Verschiebung verliert die elektromagnetische Strahlung Energie. Die Hintergrund-Strahlung ist die Abwärme, die die elektromagnetische Strahlung während der Rot-Verschiebung verliert (Energie-Erhaltungs-Satz). Die Hintergrund-Strahlung ist so gleichmäßig, weil die Abwärme im interstellaren Bereich und insbesondere im intergalaktischen Bereich sehr gleichmäßig anfällt. Zusätzlich verteilt sich die Abwärme gleichmäßig im Welt-Raum. Hierbei genügt es, wenn sich pro Kubik-Meter nur ein Wasserstoff-Atom befindet. Siehe auch „95 Ursachen der Hintergrund-Strahlung“.

 

-----   ↓ E-MAIL   -----   ↑↑   -----

 

C) Geld (Finanz-System)

 

Führt Geldmengen-Erhöhung zur Inflation? (PDF / 43 Seiten / 0,7 MB) [4]

 

Vorschlag Geld

 

Inhaltsverzeichnis (Grob-Entwurf eines Verbesserungs-Vorschlages)

a) Einleitung

b) Tilgungs-Hilfe für Kredite unter Verwendung von Parkfach-Konten vom Typ I (keine Anleihen)

c) Einige Details zu Parkfach-Konten vom Typ I und zu Schöpf-Konten vom Typ I

d) Teil-Aufkäufe von Anleihen (festverzinste) unter Verwendung von Parkfach-Konten vom Typ II

e) Die Bösen und die Guten

Texte zum Inhaltsverzeichnis (4 Seiten / 0,1 MB) +English→

 

 

Anschreiben-Sammlung (PDF / 19 Seiten / 0,2 MB) [0]

 

Doppel-Währung und Parkfächer (PDF / 14 Seiten / 0,2 MB) [7]

 

Lohn-Preis-Spirale gehört zu 'Doppel-Währung und Parkfächer' (PDF / 2 Seiten / 0,2 MB) [4]

 

Grenzen des Reichtums (PDF / 41 Seiten / 0,7 MB) [6] _ ↑↑

 

Wirtschafts-Motor (PDF / 41 Seiten / 0,5 MB) [5]

 

Anwendung der Quantitäts-Gleichung (PDF / 7 Seiten / 0,2 MB) [8]

 

Finanzkrise beenden mit Parkfächern (PDF / 48 Seiten / 0,9 MB) [1]

 

Simulation 1: System-Abbau (PDF / 36 Seiten / 1,0 MB) [2]

 

Simulation 2: Entschuldung (PDF / 34 Seiten / 0,7 MB) [3]

 

Zwei Geld-Funktionen + Geld-Umlauf (PDF / 51 Seiten / 0,7 MB) [9]

 

Die Ziffern [1] bis [9] geben die Reihenfolge der Datei-Erstellung an.

Fett ist die zuletzt geänderte die Zeile.

 

Fast alles Geld ist durch die Kredit-Vergabe der Banken entstanden. Näheres siehe zum Beispiel:

Geldschöpfung heute  oder  Finanzmärkte zähmen

 

----------------------------------------------------------------------

 

D) Änderungen zu C) _ ↑↑

 

Link zu den Änderungen (PDF / 1 Seite / 0,1 MB)

 

llllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllll

 

E) Persönliches

 

Betreiber der Webseite _ www.parkfach.de _ ist Reiner Zabel.

E-Mail: parkfach@freenet.de

Alternativ zur E-Mail kann ein Kommentar auch auf folgender Webseite veröffentlicht werden:

parkfach.wordpress →→ (1,4 MB)

 

Diese Webseite besteht seit dem 26. April 2013.

 

Diese Webseite hat 0,3 MB, füllt 7 DIN-A4-Seiten und enthält ungefähr 2.300 Wörter mit 13.880 Zeichen. Seiten-Name: Gott/Astronomie/Geld

 

COPY RIGHT: Alle Texte dieser Webseite, einschließlich der Unter-Seiten, sind frei verfügbar zur beliebigen Verwendung und zwar auch OHNE Nennung der Quelle. Von fremden Webseiten übernommene Texte sollten nur zitiert werden, wenn die Primär-Quelle mit angegeben wird.

 

Fließbild der Galaxien-Nachwuchs-Theorie _ ↑↑

 

 

Das Universum besteht aus einem unendlich großen (Strahlungs-) ENERGIE-POOL, Gravitonen-POOL und MASSEN-POOL, aus dem jedes Dunkle Konvexe Objekt (DCO) während seiner Entwicklung gespeist wird. Die Entwicklung eines DCO geht vom stellaren Schwarzen Loch bis zur Galaxie. Ein neuer Zyklus beginnt wieder mit einem stellaren Schwarzen Loch und endet manchmal mit einer Galaxie.
Siehe auch PDF-Schreiben
Nummer 93 unter B) Astronomie und die Grafik Unendlichkeits-Symmetrie

 

Offenbarungen sind physikalisch ungeklärt

Wer fordert den Hidschab? Heutige Männer!

Seit 2013-04-26 _ OBEN ↑↑